Viagra online kaufen in Deutschland

Was ist Viagra?

Viagra Original ist das am meisten verwendete, rezeptpflichtige Potenzmittel weltweit. In den vergangenen zwei Jahrzehnten wurde es millionenfach verschrieben und bestens erforscht. Viagra ist somit auch das am besten erforschte Potenzmittel und daher sicher und effektiv in seiner Anwendung. Mittlerweile gibt es auch die Nachahmerprodukte, sogenannte Viagra Generika, die dem Viagra Original in nichts nachstehen. Sie haben die gleiche Wirkung, werden aber zu einem günstigeren Preis angeboten. Viagra kaufen können Sie bequem über das Internet bei zertifizierten Online-Apotheken, die Ihnen ein gültiges Rezept ausstellen.

Die besten Preise für Viagra

Das Potenzmittel Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil können Sie in einer örtlichen Apotheke mit Rezept kaufen. Die Viagra Preise sind jedoch bei einer für Europa zugelassenen Internetapotheke weitaus günstiger. Wenn Sie Viagra 100 mg kaufen, so ist der Preis bei einer renommierten Online-Apotheke wie Apomeds wesentlich niedriger. Entnehmen Sie hier die Preise von Apomeds:

Viagra 25 mg

4 Pillen

95,00

Viagra 25 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

8 Pillen

171,10

Viagra 25 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

12 Pillen

244,90

Viagra 25 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

16 Pillen

310,20

Viagra 25 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

32 Pillen

496,00

Viagra 25 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

Viagra 50 mg

4 Pillen

95,00

Viagra 50 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

8 Pillen

171,60

Viagra 50 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

12 Pillen

244,20

Viagra 50 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

16 Pillen

309,40

Viagra 50 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

32 Pillen

528,00

Viagra 50 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

Viagra 100 mg

4 Pillen

117,00

Viagra 100 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

8 Pillen

175,00

Viagra 100 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

12 Pillen

238,00

Viagra 100 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

16 Pillen

299,50

Viagra 100 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

32 Pillen

544,00

Viagra 100 mg

  • ✓ Wirkstoff: Sildenafil
  • ✓ Original Potenzmittel
  • ✓ online Rezept
  • ✓ Diskrete & vertrauliche Sendung

Produktbeschreibung

Wirkung

Viagra, bzw. der Wirkstoff Sildenafil, ist ein PDE-5-Hemmer. Das bedeutet, dass das Enzym PDE 5 gehemmt wird, das den Botenstoff cGMP abbaut, der entscheidend daran beteiligt ist, dass eine Erektion entstehen bzw. aufrechterhalten werden kann.Durch die Einnahme von Viagra werden Blutgefäße und Muskeln in und um den Penis entspannt und besser durchblutet, was wiederum förderlich für eine Erektion ist, vorausgesetzt der Anwender wird sexuell stimuliert, was dem Körper das richtige „Signal“ gibt, um gezielt Blut in den Penis zu pumpen. Viagra alleine verursacht keine Erektion.

Dosierung

25mg Viagra

Dies ist die niedrigste Dosierung zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Die Einnahme von Viagra 25 mg erfolgt dann, wenn gleichzeitig Herzmedikamente oder andere Arzneien eingenommen werden oder wenn die Dosierung von 50 mg zuviele Nebenwirkungen für den Anwender aufweist.

50mg Viagra

Diese Dosierung wird für Einsteiger empfohlen. In England wird diese Dosierung Viagra Connect genannt, da sie dort rezeptfrei erworben werden kann.

100mg Viagra

Wenn es nach mehrmaliger Einnahme von Viagra 50 mg zu keiner zufriedenstellenden Erektion kommt, dann sollte eine Erhöhung auf 100 mg erfolgen. 100 mg Viagra ist die gängige Dosis, die die Mehrheit der Männer einnehmen. Die Wirkungsdauer beträgt hier um die 4 Stunden.

Anwendung

Viagra nehmen Sie am besten eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr ein. Je nachdem was bzw. wie schwer Sie gegessen haben, kann sich die Wirkung ein wenig schneller oder deutlich später entfalten.Bei gleichzeitiger sexueller Stimulation können Sie mit einer Erektion rechnen, die bei 100 mg Viagra bis zu 4 Stunden lang anhält. Sie sollten Viagra nicht einnehmen, wenn Sie Alkohol oder andere Drogen zu sich genommen haben. Alkohol wird über die Leber abgebaut. Viagra ebenfalls. Daher kann es passieren, dass die Wirkung nicht zufriedenstellend ist oder sich verzögert.

Nebenwirkungen

Viagra ist mittlerweile seit über zwei Jahrzehnten auf dem Markt und das am besten erforschte und verkaufte verschreibungspflichtige Potenzmittel überhaupt. Aus diesem Grund kann man sehr gut einschätzen, wie sich Viagra auf den Körper auswirkt und für wen die Anwendung von Viagra geeignet ist.Gesunde Männer, die keine gesundheitlichen Beschwerden haben, bei denen ein Medikament, dass die Durchblutung fördert schaden anrichten kann, erleben seltene bis gar keine Nebenwirkungen, wenn Sie sich an die von ihrem Arzt vorgeschriebene Dosierung halten.Sollten Viagra Nebenwirkungen doch auftreten, handelt es sich hier meist um eine verstopfte Nase, leichte Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit oder leichte Sehstörungen. Ernstzunehmende Viagra Nebenwirkungen, wie starke Kopfschmerzen, Sehstörungen oder eine (schmerzende) Erektion, die ggf. länger als 4 Stunden anhält, treten selten auf. Wenn Sie an einer dieser Nebenwirkungen leiden, dann suchen Sie bitte umgehend ärztliche Hilfe auf.

Viagra Alternativen

Orale Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion haben sich als sehr wirksam erwiesen. Die folgenden Viagra Alternativen sind alle aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer. Die Wirkungsweise und die Nebenwirkungen sind alle gleich, sie unterscheiden sich lediglich in ihrer Intensität und Wirkungsdauer.Die genannten Preise sind der Online-Apotheke Apomeds entnommen worden.

Viagra Generika

Viagra Generika heissen meist Sildenafil, da sie den in Original Viagra verwendeten Wirkstoff Sildenafil aufweisen, jedoch preislich viel günstiger sind. Der niedrige Preis kommt zustande, weil das Medikament bereits bestens erforscht ist und daher keine Gelder mehr für Patientenstudien ausgegeben werden müssen.

Markenname

Sildenafil von der Pharmafirma Pfizer. Stada und Ratiopharm bieten aber auch Sildenafil an.

Wirkstoff

Sildenafil aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer. Gleicher Wirkstoff wie in Viagra.

Anwendung

1 Tablette pro Anwendung. Genau wie bei Viagra Original sollte das Produkt nur mit leichter Kost eingenommen werden, damit es die volle Wirkung zeigen kann. Alkohol sollte nicht gleichzeitig eingenommen werden.

Dosierung

  • 25mg Sildenafil: Für Einsteiger und bei gleichzeitiger Medikamenteneinnahme von zum Beispiel Alpha oder Betablockern.
  • 50 mg Sildenafil: Diese Dosierung wird für Einsteiger empfohlen. Sie ist jedoch auch die gängige Dosierung.
  • 100 mg Sildenafil: Wenn es nach mehrmaliger Einnahme von Sildenafil 50 mg zu keiner zufriedenstellenden Erektion kommen sollte, dann sind 100 mg wahrscheinlich die Lösung. 100 mg ist eine durchaus gängige Dosis bei der die Wirkungsdauer 4 Stunden beträgt.

Nebenwirkungen

Verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Glieder- und Muskelschmerz, gerötetes Gesicht, Augendruck, Verdauungsprobleme, Herzklopfen sind Nebenwirkungen, die sich nach der Wirkstoffmenge und Tagesform des Anwenders richten.

Cialis

Cialis ist die sogenannte Wochenendpille weil sie die längste Wirkungsdauer aller PDE-5-Hemmer mit 36 Stunden aufweist. In niedriger Dosierung kann dieses Potenzmittel auch täglich eingenommen werden, um chronische Impotenz zu behandeln. Nach einer Weile der Anwendung kann es dann abgesetzt werden und der Anwender kann eine regelmäßige Erektion bekommen.

Markenname

Cialis von Lilly Pharma

Wirkstoff

Tadalafil aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer

Anwendung

1 Tablette pro Anwendung je nach der Wirkstoffmenge. Die Wochenendpille wird nur sporadisch eingenommen und Cialis Daily wird täglich eingenommen. Abzuraten ist die gleichzeitige Einnahme mit Alkohol und/oder Drogen. Das Medikament sollte nicht auf einen zu vollen Magen eingenommen werden. Grapefruitsaft kann die Wirkung abschwächen.

Dosierung

  • 2,5 mg Cialis: Zur täglichen Einnahme geeignet. Damit können sowohl die chronische Impotenz als auch die benigne Prostatahyperplasie behandelt werden.
  • 5,0 mg Cialis: Zur täglichen Einnahme sowie zur Behandlung der chronischen erektilen Dysfunktion und benignen Prostatahyperplasie
  • 10 mg Cialis: Gängige Dosis mit bis zu 36 Stunden Wirkung.
  • 20 mg Cialis: 36 Stunden Wirkung für alle denen die 10 mg zu schwach sind.

Nebenwirkungen

Sodbrennen, verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Glieder- und Muskelschmerz, gerötetes Gesicht, Augendruck, Verdauungsprobleme, Herzklopfen sind Nebenwirkungen, die sich nach der Wirkstoffmenge und Tagesform des Anwenders richten.[/highlight]

Viagra kaufen ohne Rezept in Deutschland?

Benötigt man für Viagra ein Rezept vom Arzt? In Deutschland kann man Viagra nicht ohne Rezept kaufen. Viagra beeinflusst die Durchblutung. Es kann in Kombination mit verschiedenen Krankheitsbildern eine Verschlechterung des gesundheitlichen Zustandes verursachen. Könnte man Viagra rezeptfrei kaufen, dann bestünde die Möglichkeit, dass ein eventueller gesundheitlicher Schaden entsteht, da keine Aufklärung über Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Kontrainidikationen besteht.

Aus diesem Grund müssen Sie vor dem Kauf von Viagra einen Arzt aufsuchen, der Ihren gesundheitlichen Zustand überprüft und sich einen Überblick über Ihre Krankengeschichte verschafft. Wenn kein gesundheitliches Risiko besteht, dann wird Ihnen der Arzt ein Rezept ausstellen.

In einigen europäischen Ländern, wie Polen und Großbritannien, besteht die Möglichkeit Viagra Connect ohne Rezept zu kaufen. Viagra Connect entspricht Viagra 50 mg. Auch in diesem Fall sind die Käufer dazu angehalten zumindest ein aufklärendes Gespräch mit dem Apotheker zu führen, der darüber entscheidet, ob der Betreffende sich für Viagra eignet.

Sichere Online Apotheke

Viagra mit Rezept kaufen können Sie bei für Europa zugelassenen Apotheken im Internet, die Ihnen gleichzeitig ein Rezept ausstellen. Zum Beispiel ist Apomeds einer dieser zugelassenen Apotheken, die über alle nötigen Zertifikate verfügt und Originalprodukte verkauft. Apomeds arbeitet mit approbierten Ärzten zusammen, die Ihnen ein Rezept ausstellen. Sie füllen dazu lediglich ein Online-Formular aus, bei dem Ihre Krankengeschichte abgefragt wird. Der Arzt wird Ihnen dann das passende Potenzmittel empfehlen, wenn es Ihre Krankengeschichte zuläßt. Sie bekommen ein Rezept ausgestellt, das zusammen mit dem Potenzmittel verschickt wird.

Es werden dort günstige Preise angeboten, weil im Gegensatz zu den örtlichen Apotheken kein Geld für Personal und Miete ausgegeben werden muss. Apomeds verfügt über ein breites Sortiment an Potenzmitteln und anderen verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Diese Internetapotheke verfügt über Original-Potenzmittel und Generika und es fällt leicht die Produkte sowie die Preise zu vergleichen. Die Lieferung erfolgt innerhalb weniger Werktage und das Medikament wird zusammen mit dem ausgestellten Rezept in einer neutralen Verpackung geliefert. In den Preisen sind die Online-Beratung und die Lieferkosten bereits enthalten. Um Viagra zu kaufen ist Apomeds eine geeignete Apotheke.


Anderen Lösungen für erektile Dysfunktion


Es gibt mehrere Methoden, die mehr oder weniger effektiv bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion sein können, je nach Zustand und Präferenz. Andere Medikamente gegen erektile Dysfunktion sind unter anderem:

  • Alprostadil Selbstinjektion. Alprostadil (Edex, Caverject Impulse) wird mit einer feinen Nadel in die Peniswurzel injiziert.
  • Alprostadil Urethralzäpfchen. Bei diesem Vorgang wird ein kleines Zäpfchen Alprostadil in die Penisharnröhre gesteckt.
  • Dies wird empfohlen, wenn die Erektionsstörung durch einen niedrigen Spiegel des Hormons Testosteron verursacht wird.

Falls die Medikamente nicht wirken, kann Ihr behandelnder Arzt eine alternative Methode vorschlagen, darunter:

  • Diese Pumpe ist entweder manuell oder batteriebetrieben und bewirkt eine Erektion, indem das Blut durch Vakuum in den Penis gezogen wird.
  • Diese Behandlung ist am invasivsten und beinhaltet einen chirurgischen Eingriff. Während des Eingriffs werden die Implantate auf beiden Seiten des Penis platziert. Es gibt zwei Arten von Implantaten: formbare und aufblasbare. Verformbar ermöglicht es, dass der Penis fest aber biegsam ist, während aufblasbar Ihnen mehr Kontrolle über die Erektion und seine Beständigkeit gibt.

Es ist jedoch am besten zu versuchen, die schlechten Gewohnheiten zu ändern, bevor man eine Behandlung der erektilen Dysfunktion ausprobiert.  Für viele Männer kann eine Erektionsstörung durch einen einfach schlechten Lebensstil verursacht und verschlimmert werden. Einige Schritte in die richtige Richtung sind unter anderem:

  • Mit dem Rauchen aufhören. Rauchen kann zahlreiche Probleme verursachen und ED ist nur eines davon. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Aufhören haben, bitten Sie um Hilfe. Nikotinersatz und ein Besuch bei Ihrem Arzt sind im Allgemeinen ein guter Anfang, wenn Sie sich nicht entscheiden können.
  • Überschüssiges Fett abbauen. Adipositas kann zu einer Erektionsstörung führen oder den bereits bestehenden Zustand verschlimmern.
  • Mit körperlicher Aktivität beginnen. Körperliche Bewegung kann Stress abbauen, die Durchblutung erhöhen und Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Alle diese Bedingungen können zum Schweregrad Ihrer erektilen Dysfunktion beitragen, so dass Bewegung indirekt helfen kann.
  • Die richtige Behandlung erhalten. Wenn Sie Probleme mit Alkohol- oder Drogenmissbrauch haben, suchen Sie sofort Hilfe.

Beziehungsprobleme beheben. Wenn Sie Probleme in Ihrer aktuellen Beziehung haben, sollten Sie eine Beratung in Betracht ziehen. Probleme mit Ihrem Partner können Ihr Stressniveau erhöhen, was Ihre Erektionsstörungen weiter verschlimmert.

  • Viagra hat in meinem Fall sehr gut funktioniert. Ich hatte schon seit geraumer Zeit einige Probleme mit der Erhaltung meiner Erektion, woraufhin mein Arzt 50 mg Viagra verschrieb. Mein Sexualleben hat sich sofort verbessert und jetzt, da ich weiß, dass es eine effektive Lösung für mein Problem gibt, bin ich im Allgemeinen viel zuversichtlicher.
    David
    (38)
  • Sehr effektiv! Ich nehme immer eine Viagra-Pille 2-3 Stunden nach dem Abendessen, damit sie schneller wirkt. Gewöhnlich dauert es 15 Minuten, bis es losgeht, und sobald es passiert, vergisst du, dass du jemals irgendwelche Probleme hattest. Außerdem nehme ich geringe Dosen um die 25mg, die wie ein Zauber wirken. Ich empfehle es dringend jedem mit ED.
    Lukas
    (42)
  • Ich habe vor zwei Monaten angefangen, Viagra zu nehmen. Nicht nur mein Sexualleben hat sich verbessert, sondern auch mein Alltag. Ich habe eine viel gesündere Beziehung zu meiner Frau, wobei ich nicht mehr so nervös bin wie früher. Wenn ich wüsste, dass Viagra mein Leben so sehr verändern würde, würde ich es schon vor langer Zeit nehmen.
    Michael
    (63)
Jetzt kaufen